OBRA hilft

One Billion Rising ist im Grund genommen eine Kampagne gegen Gewalt an Frauen, hilft aber sehr gerne in spezifischen Fällen direkt, besonders weil unser vorjähriges Motto „Frauen* auf der Flucht – die Flucht vor Gewalt ist überall“ war und weil Zwangsverheiratung für uns selbstverständlich ein Thema ist:

Mona Kaddoura, die sich im Asylverfahren befindet, wurde in Libanon zwei Mal zwangsverheiratet – auch der dritte Ehemann war offensichtlich gewalttätig zu ihr und zu den Kindern, also hat sie sich von ihm getrennt. In ihrer Heimat hat sie als mehrmals geschiedene Frau keinerlei Chancen ein menschenwürdiges Leben zu führen. Außerdem hat sie auch drei Kinder, die geschützt werden müssen – die älteste Tochter steht nun selber vor einer Zwangsverheiratung. Da die Tochter bald volljährig wird, ist die Zeit jedoch knapp. Nur wenn Mona Kaddoura in Österreich bleiben darf, besteht die Chance, dass die älteste Tochter auch nachkommen kann und so einer Zwangsverheiratung entkommt.

Frau Kaddoura ist sehr engagiert, sie hat in einem Café in Voitsberg Treffen und Workshops für Frauen organisiert, um sich austauschen zu können und, wenn benötigt, Hilfestellungen zu leisten. In erster Linie geht es dabei um Empowerment der Frauen, ihnen Mut zu machen, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Solch zivil organisiertes Selbstengagement finden wir besonders förderungswürdig.

Wer Mona Kaddoura und ihre Tochter auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben unterstützen will – Spenden sind willkommen auf das Konto:

IBAN: AT254481068723520000
BIC: VOKKAT21026
Bank: Volksbank
Lautend auf: MICHAEL

Vielen Dank!