Rising Vienna 2016

One Billion Rising Vienna 2016

Termin: Am Sonntag, 14. Februar 2016 ab 14.30 Uhr vor dem Parlament, ab 17.00 wird das Programm im Tanzquartier fortgesetzt.
Kontakt: Kazuko Kurosaki (künstlerische Leitung), Julischka Stengele (Eventmanagement)

Links:

Thema: Aus aktuellem Anlass hat sich OBRA entschlossen, für das kommende Rising-Event 2016 Frauen* auf der Flucht zum Thema zu machen, denn: Die Flucht vor Gewalt ist überall.

Das detaillierte Programm zum Tag findet sich hier: de.slideshare.net/obr_at/obrvienna-2016-programm als PDF (77 KB) zum Download sowie eingebettet ganz am Ende dieser Seite.

 

Dokumentation: Fotos

Flickr-Alben #OBRVienna 2016

OBRVienna 2016
Fotos: One Billion Rising Vienna 2016 (c) Andrea Peller

Weitere Bilder:

 

Dokumentation: Videos

YouTube-Playlist #OBRVienna 2016

 

Rising und kostenlose Tanz-Workshops

24602881170_fb7c3b1802_mZusätzlich zum Rising Vienna am 14. Februar 2016 ab 14.30 vor dem Wiener Parlament, wo unter anderem kollektiv die Performance „Break the Chain“ getanzt wird, bietet die Tänzerin und Choreographin Aiko Kazuko Kurosaki im Jänner und Februar wieder laufend kostenlose Tanzworkshops an. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, tänzerische Vorkenntnisse sind nicht nötig,  bequeme Kleidung, in der du dich gut bewegen kannst, hingegen schon ;). Neuer Kooperationspartner ist seit heuer das Tanzquartier Wien.

Die Workshop-Termine stehen hier zum Download bereit:


OBRA Workshops Break the Chain 2016 (PDF, 55 KB)

Weitere Informationen und Anmeldung Tanzworkshop, Kontakt:
Aiko Kazuko Kurosaki
Telefon: 0676 509 4600
E-Mail: kazuko.kurosaki@chello.at

 

OBRA & Film: „My Talk with Florence“

Am 5. Februar hostet OBRA in Kooperation mit Polyfilm und dem Filmarchiv eine Galavorstellung des Films „My Talk with Florence“ (Kinostart: 22. Jänner) von Paul Poet im Metro–Kino. Der Abend ist ein Auftakt zu OBRVienna 2016, geladen wird mit einer Eröffnungsperformance, einer Podiumsdiskussion und dem Djane Kollektiv Brunnhilde.

 

Mitwirkende Künstler_innen, Gruppen und Vereine

Moderation: Elisa Ludwig, Ewa Dziedzic, Corinna Milborn (wegen terminl. Gründen unsicher)

Künstlerische Leitung: Aiko Kazuko Kurosaki

 

Das OBRVienna 2016 Programm im Detail

Advertisements