Wir sind Teil von #demokratielebt

Die Demokratie hat bessere Zeiten gesehen, aber sie ist sehr lebendig! So lautet das Fazit der Initiativen des Solidaritätspaktes, die gemeinsam die Veröffentlichung "Was unsere Demokratie jetzt braucht" konzipiert haben. OBRA ist Teil des Solidaritätspaktes und arbeitet auch in diesem Projekt mit. Wie einige Vertreter*innen der beteiligten Initiativen am 10. September 2019 bei der Vorstellung … Wir sind Teil von #demokratielebt weiterlesen

OBRA kämpft um Budget vom Frauenministerium

OBRA-Obfrau Aiko Kazuko Kurosaki war am 26. August 2019 mit Vertreterinnen anderer Initiativen zum Hintergrund-Gespräch bei Frauenministerin Ines Stilling. OBRA und weitere feministische Initiativen fordern mehr Budget: Gespart wird, wo wenig zu holen, aber viel kaputt zu machen ist! Feministische Organisationen kämpfen ums Überleben und fordern mehr Budget Vertreterinnen* feministischer Organisationen, die im Jahr 2018 … OBRA kämpft um Budget vom Frauenministerium weiterlesen

Europa-Treffen mit One Billion Rising International

Von 30. Mai bis 01. Juni 2019 ist die OBRA-Vorsitzende Aiko Kazuko Kurosaki bei einem One Billion Rising European Coordinators Meeting in London. Auf Einladung der internationalen Koordinatorinnen wird die OBRA-Vertreterin dort auch die New Yorker Künstlerin und One Billion Rising Gründerin Eve Ensler kennen lernen. Auf Einladung von Eve Ensler (Gründerin von V-Day und One … Europa-Treffen mit One Billion Rising International weiterlesen

OBRA kontrovers: Beteiligung an der Langen Nacht der Kirchen

Am 24. Mai beteiligt sich unsere Obfrau Aiko Kazuko Kurosaki an einer Podiumsdiskussion bei der Langen Nacht der Kirchen. Gastgeberin ist die altkatholische Kirche St. Salvator im 1. Wiener Gemeindebezirk. Diskutiert wird ab 20 Uhr zum Thema '#thursdaysinblack - Gegen Gewalt an Frauen'. Neben der OBRA-Obfrau wird auch Bundesfrauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ), Abgeordnete zum Nationalrat, … OBRA kontrovers: Beteiligung an der Langen Nacht der Kirchen weiterlesen

OBRA gegen Gewalt an Frauen mit Behinderung

Weil's so schön war, gleich noch einmal: OBRA zeigt in Kooperation mit DanceAbility zum dritten Mal seine mixed-ability Version von 'Break the Chain'. Die Aufführung ist am Donnerstag, 23. Mai 2019 um 12:45 Uhr im Albert-Schweitzer-Haus zu sehen. Wir unterstützen damit die Tagung 'Gemeinsam stark - gegen Gewalt an Frauen mit Behinderung'. Veranstalterinnen sind der … OBRA gegen Gewalt an Frauen mit Behinderung weiterlesen

OBRA für Solidarität, Ökologie und Lebensstil

SOL - Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil feiert in diesem Jahr 40-jähriges Vereins-Bestehen. - Und OBRA feiert mit: Unsere Obfrau Aiko Kazuko Kurosaki beteiligt sich am Freitag, 17. Mai, im Markhof am Arbeitskreis B2: Kunst und Aktivismus – Performance, Demos, Aktionen im öffentlichen Raum. Der Arbeitskreis B2 findet von 16.20 bis 18.20 Uhr statt. SOL … OBRA für Solidarität, Ökologie und Lebensstil weiterlesen

OBRA-Obfrau beim Participatory Arts Panel in Linz

OBRA-Obfrau Aiko Kazuko Kurosaki. (c) Andrea Peller Am Mittwoch, 17. April 2019, spricht OBRA-Obfrau Aiko Kazuko Kurosaki beim Diskussionsforum des Participatory Arts Panel in Linz. Sie gilt als Expertin zum Wirkungskreis der darstellenden Künste und gibt lebendiges Beispiel des vielfältigen Anwendungsspektrums derselben. Jede/r ist herzlich eingeladen, nicht nur zuzuhören, sondern auch kräftig mitzureden! Das Diskussionsforum … OBRA-Obfrau beim Participatory Arts Panel in Linz weiterlesen

„Schampus-Party“ von fungke-Kunstkollektiv in Kooperation mit ega: frauen im zentrum und OBRA

Die Uraufführung fand am 14. Februar 2019 als Kooperation von ega: frauen im zentrum und One Billion Rising Austria statt und die Premierenfeier war zugleich Afterparty von One Billion Rising Vienna 2019. Da die Teilnehmer*innen am OBR-Vienna 2019 keine Gelegenheit hatten, sich das Stück anzusehen, weil es schon zuvor ausverkauft war, geht die Kooperation noch … „Schampus-Party“ von fungke-Kunstkollektiv in Kooperation mit ega: frauen im zentrum und OBRA weiterlesen

OBRA am Weltfrauen*tag

Die Kunstinstallation als Performanceraum für OBRA in Kooperation mit DanceAbility mit der inklusiven Version vom "Break the Chain", welches in einer Workshopsreihe mit DanceAbility unter der künstlerischen Leitung von Aiko Kazuko Kurosaki speziell für OBR-Vienna 2019 entwickelt wurde, wird als Beitrag von OBRA zum Weltfrauen*tag nochmals am Platz der Menschenrechte gezeigt und performt werden. Die … OBRA am Weltfrauen*tag weiterlesen

Interaktive Installation bei OBR-Vienna 2019

Foto © Petra Paul Heuer präsentiert OBRA in Kooperation mit DanceAbility eine gemeinsam erarbeitete und neue Choreografie zu dem Song „Break the Chain“. Diese ist eingebettet in einer künstlerisch performativen Installation im öffentlichen Raum, die parallel zu der Kundgebung stattfinden wird. DanceAbility – ebenso eine weltweite Bewegung für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen –  eine Sichtbarkeit … Interaktive Installation bei OBR-Vienna 2019 weiterlesen