RED Silence – ab 22.8.20, Kärnter Straße

RED Silence ist eine Produktion von Aiko Kazuko Kurosaki und OBRA in Kooperation mit der Plattform 20000 Frauen und der Allianz GewaltFREI leben Red Silence wird unterstützt von der MA57  Mehr Infos und tägliche News finden sich am RED Silence Blog: www.redsilence.1billionrising.at 1. Performance RED, Q202 2017 © Petra Paul RED Silence ist: eine künstlerische … RED Silence – ab 22.8.20, Kärnter Straße weiterlesen

Demo des Frauenbündnisses gegen Faschismus in Wien

Am Freitag, 10. Juli 2020, ruft das Frauenbündnis gegen Faschismus, Rassismus und Männergewalt zur Demonstration auf. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr am Columbusplatz im 10. Wiener Gemeindebezirk. Von dort marschieren die Frauen zum Karlsplatz. Die Demonstration ist eine Antwort auf die faschistischen Angriffe auf eine Demo gegen Gewalt an Frauen am Mittwoch, 24. Juni 2020, … Demo des Frauenbündnisses gegen Faschismus in Wien weiterlesen

Artikel zu OBR-Vienna 2020 auf ZackZack.at

Auf der Recherche-Plattform zackzack.at hat OBRA-Aktivistin Larissa Breitenegger einen Artikel zum globalen Aktionstag von One Billion Rising, dem 14. Februar, veröffentlicht. Wer der Autorin persönlich Feedback geben will, kann dies am heutigen 14. Februar 2020 im Yppenpark tun, wo sie bei One Billion Rising Vienna 2020 Riesenseifenblasen zaubern wird. Hier geht's zum Artikel von Larissa … Artikel zu OBR-Vienna 2020 auf ZackZack.at weiterlesen

Offener Brief von OBRA an die Frauenministerin

OBRA-Obfrau Aiko Kazuko Kurosaki hat sich jetzt in einem offenen Brief an die Bundesministerin für Frauen und Integration MMag.a Dr.in Susanne Raab gewandt. Frauen* und Mädchen* im Umfeld von OBRA und vielen anderen Frauenorganisationen hoffen dringend auf Raabs Solidarität und Unterstützung im Einsatz für echten Gewaltschutz. Um echten Gewaltschutz zu gewährleisten, muss den Expertinnen der … Offener Brief von OBRA an die Frauenministerin weiterlesen

OBR-Vienna 2020: Auftakt am 11. Februar

Die Auftaktveranstaltung von One Billion Rising-Vienna 2020 findet am Dienstag, 11. Februar, im ega:Frauen im Zentrum statt. Sie ist zugleich die Vernissage von STOP VIOLENCE AGAINST WOMEN, kuratiert von Mag.a Petra M. Springer. Die Ausstellung wird von 12. bis 28. Februar 2020 im ega:Frauen im Zentrum gezeigt. Wir eröffnen die Ausstellung am Dienstag, 11. Februar … OBR-Vienna 2020: Auftakt am 11. Februar weiterlesen

Break the Chain-Choreographie mit YouTube lernen

Am 15. Jänner 2020 sind wir mit den OBRA-Tanzworkshops in die heiße Phase von One Billion Rising-Vienna 2020 gestartet. Zur Unterstützung des Trainings mit unserer Künstlerischen Leitung Aiko Kazuko Kurosaki empfehlen wir, zu Hause zu üben. Auf YouTube gibt es ein hervorragendes Video, in dem die Choreographie Schritt für Schritt gespiegelt gezeigt und erklärt wird. … Break the Chain-Choreographie mit YouTube lernen weiterlesen

OBRA tanzt mit DanceAbility

Nach den fulminanten Erfolgen der Performances mit DanceAbility im letzten Jahr starten wir heuer gleich am 20. Jänner die nächste Kooperation. Da findet die erste von vier Proben von DanceAbility-Tänzer*innen und OBRA-Aktivist*innen statt. Ziel der gemeinsamen Choreographie ist ein inklusives Tanzprojekt, bei dem Menschen aller ability-levels mitmachen können. Um Anmeldung bei Aiko Kazuko Kurosaki, Obfrau … OBRA tanzt mit DanceAbility weiterlesen

2020 mit OBRA-Tanzworkshops durchstarten

Die beliebten Tanzworkshops mit Aktivistin und OBRA-Obfrau Aiko Kazuko Kurosaki starten am 15. Jänner 2020 im Frauenkommunikations- und Kulturzentrum ega im 6. Bezirk. Wir proben die Choreographie zum Song 'Break the Chain', der die weltweite Hymne von One Billion Rising ist. Alle, die Spaß an Bewegung haben, sind herzlich willkommen! Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Die … 2020 mit OBRA-Tanzworkshops durchstarten weiterlesen

Schau nicht weg! – Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, dem 25. November, zeigen OBRA-Aktivistinnen eine Neuadaption der künstlerischen Intervention STAND-IN für OBRA aus dem Jahr 2018. Im Anschluss werden Betroffene und Vertreter*innen verschiedener Opferschutzeinrichtungen sprechen. Kommt alle am Montag um 13.30 Uhr auf den Minoritenplatz, um unter der künstlerischen Leitung von Aiko Kazuko Kurosaki und zusammen mit der … Schau nicht weg! – Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen weiterlesen