OBRA: Bildungsauftrag an Schulen

Seit August 2017 sind vor allem Schulleiter*innen und Lehrer*innen aufgerufen, im Sinne von One Billion Rising selbst die Initiative zu ergreifen. Durch einen Erlass des österreichischen Bundesministeriums für Bildung (BMB) wird auf „verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten für Schulen an der Kampagne“ hingewiesen. Die Projektleiterinnen von OBRA bieten dazu nicht nur die klassischen Tanzworkshops an, die auf Wunsch spiegelverkehrt für Lehrpersonal unterrichtet werden. Sie verweisen auch auf vielfältige Möglichkeiten, unmittelbar im Unterricht für das Thema „Gewalt an Frauen* und Mädchen*“ zu sensibilisieren. Insbesondere im geschichtsträchtigen Jubiläumsjahr 2018 bietet sich dafür der Geschichtsunterricht an, der im Zuge der Analyse der Einführung des Frauenwahlrechts in Österreich 1918 das Thema geschlechtsspezifischer Rollenbilder und deren Entwicklung in den vergangenen 100 Jahren beleuchten kann.

Erlass v. Bildungsministerium 2017_f. OBR 2018_ BMB-15.510_0022-I_10_2017 – OBRA

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.